Home

"Wir sind dufte!"

Das erste LandFrauen-Parfüm aus dem Weserbergland ist auf dem Markt mit dem klangvollen Namen LaDu. " Von LandFrauen kreiert - ein strahlend frischer Duft wie ein Spaziergang durch den Sommer." Wir finden, das ist dufte, wir sind dufte, LaDu ist dufte. Probieren Sie das Parfüm selbst aus und überzeugen Sie sich.

Herzlich willkommen

auf der Homepage der LandFrauen im Weserbergland

 

Aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie unter "Kreisverband" - "Termine".


LandFrauen: auf dem Land und mitten im Leben!

 

Aktuell:

 

Hier finden Sie ein Video von der Teilnahme am Wickenser Erntefest vom 7.10.2018!

Klicken Sie auf das Wort "Erntefest" und schon startet der Beitrag.


 

Infofahrt nach Freidland am 27.9.2018 im Rahmen des Dreijahresthemas des Niedersächsischen LandFrauenverbands

"Integration mit Herz und Verstand-LandFrauen schaffen Begegnungen"

.. hier vor dem Museum des alten Bahnhofsgebäude in Friedland

 


 

Kalender-Deckblatt 2019.

 

Der LandFrauenkalender 2019 ist in in Arbeit!
Alle Texte, Fotos, Programme sind zusammengestellt.
In Kürze geht der Kalender in Druck.


Ortsvertrauensfrauentreffen in Heyen - Donnerstag, 28.6.2018

LandFrauen erkunden regionales Handwerk - Besuch
der Möbeltischlerei Diekmann in Heyen - dem
Naturprodukt Holz auf der Spur - Abschluss
in der Kaffeewirtschaft in Heheln

 


 


 

LandFrauen unterwegs ... "wenn jemand eine Reise tut"


Schottland: grün, gemütlich, entspannend
Vom 11. bis 20. Juni 2018 waren 32 LandFrauen mit dem Kreisverband der LandFrauenvereinen Holzminden in Schottland unterwegs. Die Tour erstreckte sich durch das Lowland und das Highland bis hinauf in Schottlands Norden. Die Fahrt führte von Gretna Green und Glasgow über Oban an der altantischen Westküste, durch den großen Glen in Richtung Inverness, nach Goldspie, Aviemore und Pitlochry. Letzter Aufenthalt in Schottland war in der Landeshauptstadt Edingburgh.
An den unterschiedlichsten Orten besuchte die Gruppe, Gärten, Schlösser, eine Whisky-Distillerie, eine „Kiltshow" und die königliche Yacht Britannia. Die Reiseteilnehmerinnen waren beeindruckt von der schottischen unberührten, grünen und bergigen Landschaft mit ihren vielen Seen.
Natürlich gab es auch einen Aufenthalt an dem mystischen Ort Loch Ness.

 


 

"Ich liebe die Anfänge -
Von der Lust auf Veränderung"

Barbara Salesch,
war die Festrednerin zum KreislandFrauentag am 13.4.2018 in der Mittendorf Gastronomie in Buchhagen

 


 

Nach über 12 Jahren ist Erika Klindworth als erste Vorsitzende des Kreisverbands der LandFrauenvereine Holzminden aus dem Kreisvorstand zurückgetreten. Neue Kreisvorsitzende ist seit dem 13. März 2018 Marion Becker aus Valbruch. Sie ist selbst Mitglied im LandFrauenverein Vahlbruch/Meiborssen, aktive Bäuerin und Mitbetreiberin des LandFrauencafés Landlust in Vahlbruch.

Marion Becker & Erika Klindworth

I

Inge Blume, Dörte Meyer, Martina Ohm, Marion Becker -Kreisvorsitzende-,
Hannelore Deike, Vera Pohl, Martina Borchers


 


Service auf der

Grünen Woche in Berlin 2018

Marion Becker & Erika Klindworth




Kreisverband der LandFrauen Holzminden

Gleich zum Jahresbeginn 2018 startet der Kreisverband seine Öffentlichkeitsarbeit mit einem Pressegespräch beim TAH und stellt den neuen LandFrauenkalender vor.

Eine weitere Berichterstattung über die Vorhaben des Kreisverbands für das Kalenderjahr 2018 erscheint in Kürze im Täglichen Anzeiger.

von links:

Martina Ohm, Erika Klindworth, Ingelore Borth, Marion Becker, Dörte Meyer

 


 

Im Rahmen des Drei - Jahresthemas Integration im Kino
Am ersten Sonntag im November war es soweit. Der Kreisverband der LandFrauenvereine Holzminden hatte seine Mitglieder und Interessierte zu einem gemeinsamen Kinovormittag ins Roxy Kino nach Holzminden eingeladen, um den preisgekrönten Film „Lion - der lange Weg nach Hause" zu gucken. Kreisvorsitzende Erika Klindworth aus Holenberg konnte über 100 Personen zu der Sondervorstellung begrüßen. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit - die bewegende, berührende Lebensgeschichte eines kleinen indischen Jungen, der auf tragische Weise im Kleinkindalter sein Zuhause verliert. Sein Leben bestimmt die Suche nach seiner Herkunft, nach seiner leiblichen Familie.
Die Filmauswahl fiel im Rahmen des Themenbereiches Integration auf diesen besonderen Film, der in der Oscarverleihung 2017 unter anderem als Bester Film ausgezeichnet wurde.
Richtig gut angekommen ist der Film bei den Zuschauern/innen. Im November 2019 gehen die LandFrauen wieder gemeinsam ins Kino.
Ingelore Borth, Betreuerin des Kreisverbands

 

<