Home Navigationspfeil LFV Forstbachtal Navigationspfeil Informationen

 


 

 

 

 

Bitte beachten!
Wegen Terminüberschneidung wird der Vortrag von Frau Küster vom 16.10.2018 auf 
Donnerstag, 25.10.2018, 19:00 Uhr, verlegt.



Reisen 2018

21.09.2018 2-Tage-Reise nach Borken und Xanten
22.09.2018
1. Tag: Anreise nach Borken-Weseke zur Besichtigung
der Staudengärtnerei Picker. Anschließend
Weiterfahrt nach Goch zur Übernachtung.

2. Tag: Von Goch geht die Reise weiter in das historische
Städtchen Xanten/Stadtbesichtigung, anschließend
Aufenthalt zur freien Verfügung.
Rückreise am Nachmittag in die Heimat.

In Planung ist ein 3-Tage-Reise Ende März/Anfang April 2019 in die Pfalz.

 

 


 

 

Wir wollen, dass Frauen das bekommen, was sie verdienen…


lautete am 18.Okt.2016 das Thema, zu dem der LFV Forstbachtal eingeladen hatte.


58 Mitglieder und Gäste hörten den interessanten Vortrag von Frau
Marleen Knust aus Neuenkirchen.

Die dipl. Gartenbauingenieurin, Mutter von vier Kindern,
1. Vorsitzende des LFV Neuenkirchen, ließ sich vom Deutschen LandFrauenverband zur
Equal-Pay-Beraterin (Botschafterin für Entgeltgleichheit) ausbilden.


Deutschland liegt beim Vergleich der Lohngleichheit von Männern und Frauen europaweit am unteren Ende. Frauen verdienen im Durchschnitt 22% und in ländlichen Räumen sogar 32% weniger als Männer.

Das hat Auswirkungen bis zur Rente.

Altersarmut ist weiblich!!

Gründe dafür summieren sich im Laufe des Lebens…

  • Wahl eines „Frauenberufes“ mit schlechterer Bezahlung

  • Babypause von mehreren Monaten/Jahren

  • Familienphase zur Kinderbetreuung

  • Teilzeitarbeit (45% Frauen, nur 10% Männer)

  • Aufstiegschancen werden nicht angeboten oder ergriffen

  • Geringfügige Beschäftigung ohne Sozialversicherungspflicht sog. Minijobs

  • Pflege eines Angehörigen

    Für 45 Jahre durchgängige Minijob-Beschäftigung erwirbt man/frau eine eigene Rente von nur 139€ monatlich!

    Literaturempfehlungen:Ein Mann ist keine Altersvorsorge!“

    von Renate Schmidt, Helma Sick

    oder „Ich mach´ Geld und nicht den Abwasch“ von Mirjam Müller

    Es muss in der Gesellschaft ein Umdenken stattfinden! Lassen Sie sich beraten.

    Bitte weitersagen!!!

    Martina Ohm

    1. Vorsitzende LFV Forstbachtal




 

Liebe Landfrauen,

am 18.10.2016 findet um 19:00 Uhr eine Informationsveranstaltung im Gasthaus Eikenberg in Golmbach statt.
Thematisiert wird die Entgeltgleichheit - Equal-Pay - in ländlichen Räumen.
Frauen verdienen das Gleiche wie Männer, aber sie bekommen es nicht!
Die Gastreferentin Frau Marleen Knust ist ausgebildete Equal-Pay-Beraterin. Sie klärt über die Ursachen von Entgeltungleichheiten und deren Folgen auf. Durchschnittlich erhalten Frauen in Deutschland 22 Prozent weniger pro Arbeitsstunde als Männer. Daraus ergeben sich für Frauen
niedrigere Renten und es drohen die Risiken der Altersarmut. Ziel ist es, die Ungleichheiten der Lohn-Lücken zu beseitigen. Vorgesehen ist, dass Sie zu dieser Veranstaltung einen Gast oder auch mehrerer Gäste mitbringen. Es wäre schön, wenn Sie z. B. Ihre Tochter, Nachbarin und/oder Freundin einladen würden.
Der Eintritt ist frei.
Um einen Überblick zu bekommen, wie viele Teilnehmerinnen zu erwarten sind, melden Sie sich und die Anzahl Ihrer Gäste bitte bei Ihrer Ortsvertrauensfrau oder bei einem Vorstandsmitglied an.

Herzliche Grüße
Ihr Vorstand vom
LandFrauen-Verein Forstbachtal